Vom Billardspieler für den Billardspieler

Für wen ist diese Brille?

Egal ob Profi, Amateur oder Gelegenheitsspieler, jeder Brillenträger kennt das Problem. Hat der Spieler eine bequeme Körperhaltung schaut er über den Brillenrand hinaus. Anderseits verkrampft er sich, dann ist es unbequem zu spielen. Er schaut knapp durch die Brille, hat aber einen störenden Rand im Blickfeld.

Wir haben eine perfekte Billardbrille entwickelt, um genau diese Probleme zu beheben.

 

Das Billardbrillen-Modell

Die meisten Billardbrillen die es heutzutage gibt, sind sogenannte Bohrbrillen. Der Tragkonfort dieser Brillen ist angenehm, das System ist jedoch sehr anfällig betreffend Sitz, Stabilität, und Reparaturen. Deshalb haben wir uns für eine Nylorbrille (Fadenbrille) entschieden. Bei der Nylorbrille werden die Brillengläser mittels eines Nylorfadens festgehalten. In unserem Fall besitzt diese Brille unten einen Halbrand aus Metall und ist oben offen. Die offene Seite wird mittels des Fadens verstärkt, der in einer Nut (Rille) verläuft, die in das Brillenglas eingefräst (gerillt) wird. Die optischen Voraussetzungen, die Stabilität und der Tragkomfort sind durch dieses System garantiert.

sport64